Ergebnisse 1 – 48 von 83 werden angezeigt

-41%
6,07 
-40%
-24%
-18%
-50%
-51%
-7%
26,45 
-38%
-31%
-25%
-25%
-10%
-10%
22,00 
-11%
-16%
-10%
10,49 

Kajal – der unverzichtbare Begleiter für ausdrucksstarke Augen

Der Kajal gehört seit Jahrtausenden zur Grundausstattung vieler Kulturen, wenn es um dekorative Kosmetik und aufwendige Schminktechniken geht. Seine Ursprünge liegen im alten Ägypten, wo der prächtige, schwarze Lidstrich bei Männern und Frauen die Augen betonte und zugleich vor Sonne und Sand schützte. Doch auch in anderen Kontinenten ist der Kajal fester Bestandteil – in Indien und arabischen Ländern ist er nicht nur kosmetischer Helfer, sondern auch Schutz vor dem Bösen Blick und zur Wärmeabschirmung der empfindlichen Augenpartie.

Heute sind Kajalstifte bunter denn je, sie bieten eine schier unendliche Farbpalette, die die Augen zum Hingucker nummer eins macht. Warum also Kajal kaufen und welche Vorzüge ihn zum wichtigsten Utensil in deinem Beauty-Case machen, erfährst du hier.

Kajal – Schönheit und Nutzen in einem

Während Schminkprodukte wie Lippenstift oder Mascara hauptsächlich der Schönheit dienen, hat der Kajal gekonnt eine Doppelfunktion: Er unterstreicht die Schönheit der Augen und hilft zugleich, ihren einzigartigen Ausdruck zu betonen.

Dabei ist das Auftragen von Kajal alles andere als kompliziert und sollte daher auch bei Schminkanfängerinnen und Anfängern nicht scheitern. Mit ein wenig Übung gelingt ein perfektes Ergebnis, bei dem das Auge perfekt in Szene gesetzt wird.

Kajal kaufen – Typen und Formen

Es gibt verschiedene Arten von Kajals auf dem Markt, die sich hauptsächlich in ihrer Konsistenz und Auftrageart unterscheiden. Hier ein kleiner Überblick über die gängigsten Kajal-Typen:

– Kajalstifte: Dieser klassische Kajal ist in fester Form und lässt sich bequem wie ein Stift auftragen. Die meisten Kajalstifte haben eine Holzummantelung, die sich leicht anspitzen lässt, um die Spitze des Kajals stets in guter Form zu halten.

– Gel-Kajal: Immer mehr Menschen schwören auf Gel-Kajal Eyeliner, der meist in einem kleinen Töpfchen und mit einem feinen Pinsel oder Applikator aufgetragen wird. Gel-Kajal ist vor allem bei sehr präzisen Lidstrichen oder besonderen Effekten nützlich, da er gut haftet und nicht verschmiert.

– Automatikkajal: Der sogenannte Roll-On-Kajal ist in einer Kunststoffhülle untergebracht und hat eine dreieckige oder ovale Spitze, die sich durch Drehen herausfahren lässt. Sein größter Vorteil ist die einfache Handhabung, da er sich nicht anspitzen lässt und immerhin eine gut geformte Spitze hat.

– Flüssiger Eyeliner: Obwohl er keine „echte“ Kajal ist, wird er oft mit ihm kombiniert, um präzise Lidstriche zu erzielen. Ein flüssiger Eyeliner hat eine feine Spitze, ähnlich wie ein Filzschreiber, mit der sich scharfe Konturen ziehen lassen.

Diverse Farben und Effekte

Kajal ist längst nicht mehr nur in schwarz erhältlich, sondern in vielen unterschiedlichen Farben, die den individuellen Look in Form anpassen. Wähle je nach Augenfarbe und gewünschter Wirkung einen Kajal in passender Farbe. Hier einige Beispiele:

– Schwarz: Dieser Klassiker sorgt für dramatischen Look und intensive Augen.

– Braun: Ein brauner Kajal wirkt natürlicher als schwarz und eignet sich hervorragend für den Alltag oder zum dezenteren Schminken.

– Blau oder Grün: Diese Farben sorgen für einen frischen, jugendlichen Look und sind besonders gut geeignet für Augen in blau, grün, grau oder braun.

– Weiß: Ein weißer Kajal lässt das Auge größer erscheinen und eignet sich optimal als Unterlage, um die natürliche Augenpartie hervorzuheben.

– Glitzer- oder Metallic-Kajal: Entdecke die Welt der schimmernden Farben und verleihe deinem Look eine besondere Note mit einem exzellenten Effekt.

Anwendung und Effekte

Je nachdem, wie und wo der Kajal aufgetragen wird, lassen sich unterschiedliche Effekte erzielen:

– Lidstrich: Ein gleichmäßiger Strich entlang des oberen Wimpernkranzes lässt die Wimpern dichter erscheinen und verleiht dem Auge eine klare Kontur.

– Unterer Wimpernkranz: Ob zart oder kräftig aufgetragen, ein etwas gezogener Kajal entlang des unteren Wimpernkranzes betont das Auge leicht eindringlich und verleiht ihm Tiefe.

– Wasserlinie oder Innenkante: Das Auftragen von Kajal auf die innere Wasserrinne des Auges (zwischen Wimpern und Auge) verengt optisch das Auge und sorgt für einen intensiven Blick.

– Smokey Eyes: Für die verführerische Schattierung des gesamten Auges augrund von Kajal und Lidschatten wird der Kajal als Basis auf das bewegliche Lid sowie den unteren Wimpernkranz aufgetragen und dann mit Lidschatten verblendet.

Kajal kaufen – Kurzinfos

– Kajal betont die Augen und verleiht ihnen noch mehr Ausdruck.
– Verschiedene Arten von Kajal ermöglichen vielseitige Anwendungsmöglichkeiten.
– Eine Vielzahl von Farben und Effekten bietet unzählige kreative Möglichkeiten in der Gestaltung des Augen-Make-ups.
– Kajal lässt sich einfach auftragen und verblenden, sowie präzise und weniger präzise betreiben.
– Der Kajal ist oft wasserfest und hält den ganzen Tag, sodass er nicht häufig nachgemalt werden muss.
– Kajal ist für viele Schminktechniken wie Lidstrich, Smokey Eyes oder das Akzentuieren der Wasserlinie essentiell.
– Ein Kajal kann auch als Basis für Lidschatten verwendet werden, wodurch der Lidschatten besser hält.
– Kajal ist für empfindliche Augen geeignet und oft dermatologisch getestet.